Neues

Beatrix Becker

Herzlich Willkommen auf meiner Facebook-Seite!
Welcome to my facebook page!
It`s all about music and passion 😉
Beatrix Becker

Beatrix Becker

ein Zusammenspiel zwischen dem Chor Luzern, unter Leitung von Daniela Portmann und der Berliner Musikerin und Komponistin Beatrix Becker

Die UnterstĂŒtzung der StĂ€dtepartnerschaft Potsdam Luzern ermöglicht in diesem Jahr den musikalischen BrĂŒckenbau. Nach intensiven GesprĂ€chen zwischen Daniela Portmann und Beatrix Becker kristallisierte sich das Thema „Musik zwischen Krieg und Frieden“: Beatrix Becker spielt aus ihrem Klavier- und Klarinettenprogramm Eigenkompositionen, die in Jerusalem, Istanbul, SĂŒdamerika und Berlin entstanden. Auch komponierte sie drei StĂŒcke fĂŒr den Chor Luzern, der weitere Werke von Britten, Jēkabsone oder MacMillan auffĂŒhrt, allesamt Komponist*innen, die sich mit dem Thema Krieg auseinandergesetzt haben und ihre eigenen GefĂŒhle der Empörung, Angst, Hoffnung und Zuversicht in ihren Werken zum Ausdruck bringen.

MITWIRKENDE
Der Chor Luzern
Daniela Portmann - Dirigentin
Beatrix Becker - Komponistin, Klavier, Bassklarinette, Klarinette
Carola Gloor - Violoncello

Samstag, 6. April 2019, 19:30 Uhr: MatthÀuskirche Luzern Musik

Beatrix Becker

Beatrix Becker

Beatrix Becker

Schöner Konzertbericht in der Luzerner Zeitung 🙏

Beatrix Becker

Beatrix Becker is feeling grateful.

Generalprobe mit dem Chor Luzern. Heute ist Konzert (19:30 Uhr, MatthÀuskirche Luzern)

Beatrix Becker

Beatrix Becker

Beatrix Becker

Ready to take off đŸ™ƒđŸŽ¶

Beatrix Becker

Beatrix Becker

Soundcheck đŸŽ¶â™„ïž

Beatrix Becker

Beatrix Becker

Dieses wunderschöne Lied, dessen Titel den einen oder anderen mit Sicherheit schmunzeln lÀsst, entstammt der Feder von Alexander Olshanetsky, der noch vor dem 2. Weltkrieg nach New York auswanderte.
Ich stelle mir immer vor, wie er und mein Ur-Groß-Onkel Eric vielleicht auf dem selben Schiff nach New York waren, und wie sich ihre Wege vielleicht auch spĂ€ter gekreuzt haben. Olshanetsky wurde ein erfolgreicher Komponist ist der jĂŒdischen Theaterszene und Onkel Eric eröffnete in der Upper Eastside einen Musik-Club, das "Grinzing", und Ich bin mir sicher dieses Lied wurde bei ihm live gespielt.
Und jetzt spielen wir es 😀
Am Sonntag, den 24.3. könnt Ihr Benjamin Doppscher und mich live in der Heilig-Kreuz-Kirche hören. Um 16 Uhr geht es los. Uuuuuuuund: Der Eintritt ist frei!