Beatrix Becker & friends – Bridges of Music

30th Jul 2017
Lade Karte ...

30.07.2017
20:30

Thüringische Sommerakademie Böhlen


Beatrix Becker: Flügel, Klarinette, Bassklarinette, Komposition
Stefanie John: Violoncello
Benjamin Doppscher: Gitarre

 

„Musik ist die gemeinsame Sprache der Menschheit“ – Henry Wadsworth Longfellow

 

Musik erreicht Menschen, wo Worte versagen. Sie kann Mauern einreißen und Brücken bauen, Herzen öffnen und neuen Dialog anbahnen. Zwischen den Musikern untereinander und ihrem Publikum. Zwischen Angehörigen unterschiedlicher Kulturen, Religionen, Geschlechter und gesellschaftlicher Schichten. Zwischen Menschen, die im Gegenüber nur das bedrohlich Fremde sahen, bis sie gemeinsam von Musik berührt wurden.

Mit ihrem Herzensprojekt Bridges of Music trägt die Berliner Musikerin und Komponistin Beatrix Becker diesen Gedanken in die Welt. Sie verbindet in ihren Werken so unterschiedliche Stilistiken wie Klezmer und Tango, Jazz und Filmmusik. Geht auf die Suche nach Klängen und Stimmungen, in Buenos Aires und der Schweiz, in Jerusalem und New York City. Und öffnet Begegnungsräume mit großartigen Musikern (u.a. Giora Feidman, Noah Hoffeld, Cora Venus Lunny).

Je weiter Beatrix Becker ihr künstlerischer Weg führte, umso deutlicher wurde ihr, wie einfach Musik unterschiedliche Menschen miteinander in Verbindung bringt. Auch und gerade in Zeiten, in denen Verständigung nötiger scheint denn je. Den Anstoß zu Bridges of Music gab ein Auslandskonzert in Istanbul kurz vor dem Militärputsch im Sommer 2016. Seit diesem prägenden Erlebnis engagiert sich Becker bewusst für Verständigung mit Mitteln der Musik.

Benjamin Doppscher begleitet Beatrix Becker kongenial mit leichtfüßigem Groove, polyphonem Spiel und fröhlich gelassener Wachheit. Als erfahrener Jazzmusiker, der auch die klassische Gitarre liebt, bereicherte er in den letzten Jahren unterschiedlichste Besetzungen. Sein Soloprogramm umfasst neben Jazzstandards auch Werke aus früheren Epochen der Gitarrengeschichte und Eigenkompositionen.

Steafnie John, die vielseitige Cellistin mit dem klassischen Background lebt in Berlin. Bei Konzerten, privaten und repräsentativen Veranstaltungen sowie bei der Arbeit im Tonstudio schätzt man Stefanie Johns Stilempfinden und künstlerische Bandbreite. Sie tritt gemeinsam mit Singer-Songwritern, Pianisten, Streichquartetten, Ensembles, Bands und Orchestern und als Solomusikerin in Erscheinung.